Startseite | Baugutachter Düsseldorf

Düsseldorf - 0211 / 2091657

Beweissicherung

Die Beweissicherung dient zum Nachweis von gegebenenfalls durch Baumaßnahmen an Gebäuden, Bauwerken, Leitungen und Verkehrsflächen verursachten Schäden. Diese können hervorgerufen werden durch:

  • Benachbarte Baumaßnahmen
  • Erschütterungen
  • Grundwasserabsenkungen
  • Schwertransporte

Bei der Beweissicherung wird vor Beginn von Baumaßnahmen der Bauzustand festgestellt und dokumentiert.
Nach Abschluß der Bauarbeiten oder bei markanten Zwischenständen kann zum Nachweis von Schadensbildungen oder Bauschäden eine Veränderungsfeststellung in Form einer Dokumentation erfolgen.
Nicht nur während aktiver Bauphasen, sondern auch im Rahmen einer Gewährleistung (z. B. vor Ablauf einer Gewährleistungsfrist), ist die Beweissicherung oft sehr wichtig.

Lassen Sie rechtzeitig vor Ablauf der Gewährleistungsfrist Ihren Neubau durch Ihren Bausachverständigen begutachten, damit Sie wertvolle Ansprüche professionell durchsetzen können.

Oft werden Bauschäden oder –mängel erst durch das geschulte Auge Ihres Bausachverständigen sichtbar und können zusätzlich geltend gemacht werden, damit es später, ggfs. nach Ablauf der Gewährleistungsfrist, nicht zu bösen Überraschungen kommt.